Das Ordonnanzrad

Das Ordonnanzfahrrad der Schweizerischen Armee wurde von 1905 bis 1988 von sieben Velofabriken in einer Stückzahl von gut 68’000 nach detaillierten Plänen und Vorschriften in einheitlicher Ausführung gebaut.
Mehr Infos in übersichtlicher Form finden Sie im Buch Das Ordonnanzfahrrad. Darin wird auch eingehend über die Bedeutung der Ziffern und Buchstaben auf dem Tretlagergehäuse (Tretlagermuffe) eingegangen.


Rund um das Militärvelo, Ersatzeile, Geschichte Schweizer Militärrad, Revisionen, Restaurationen, Reparaturen Ordonnanzrad 05